Philanthropie ist weiblich! - Fondation Beyeler


Die Fondation Beyeler hat einen würdigen Rahmen geboten, um die These "Philathropie ist weiblich!" zu diskutieren. Catherine Sokoloff als Moderatorin konnte den profilierten Podiumsteilnehmenden Alicia Soiron, Elisa Bortoluzzi Dubach, Sam Keller und Hansrudolf Frey viele spannende Statements und interessante Erfahrungen entlocken. Fazit: Mäzenatentum und Sponsoring können sich sehr gut ergänzen.
Die Führung durch das Musuem, die Buchtaufe vom neuen Werk von Elisa Bortoluzzi und Hansrudolf Frey "Mäzeninnen - Denken - Handeln - Bewegen" (Haupt Verlag) und der abschliessende Apéro rundeten den gelungenen Anlass ab.

Weitere Informationen in der Medienmitteilung: Medienbericht 5. November 2014

Bilder mit Impressionen des Anlasses in der Bildergalierei (http://www.sponsoringschweiz.ch/de/Bildergalerie).