Mitgliederanlass 7. November 2018 ETH Zürich - Bildungssponsoring

Präsident Angelo Stamera begrüsste die Mitglieder und speziell unseren Gast, Josef Stadtfeld, Geschäftsführer der S20 aus Deutschland. Dann informierte Beat Ritschard über den „Sponsoring Excellence Award 2018“, welcher an der GV vom 4. April 2019 erstmals verliehen wird.

Thomas Burkhardt nutzte dann das 10-Minuten Referat, um die Veränderungen beim EHC Biel-Bienne im Marketing durch die neue Arena und den Aufstieg in die National League mit sich brachte aufzuzeigen.

Im Hauptteil kamen drei Spezialisten zum Thema Bildungssponsoring zu Wort. Alex Hochuli erklärte das System der Partnerschaften der ETH Foundation. Eine ganz andere Sponsoringform findet beim Cybathlon statt, was Dr. Lukas Jäger anschaulich schilderte. Zum Abschluss kam „Schulen ans Internet“ zu Wort, ein Programm der Swisscom, welches seit rund 15 Jahren aktiv ist. Gemäss Programmleiter Michael In Albon hat die Swisscom bis heute über 500 Millionen Franken investiert.

Fazit: Partnerschaften und Sponsoring im Bildungs- und Forschungsumfeld unterliegen speziellen Regeln. Corporate Responsibility hat bei solchen Engagements eine deutlich höhere Bedeutung und die „kommerziellen“ Gegenleistungen sind nur sehr eingeschränkt möglich. Dafür geht es aber um Standortförderung im Sinne von attraktiven Forschungsumgebungen und Fachkräfteangeboten.

In den heiligen Hallen der ETH diskutierten die Mitglieder dann beim Apéro und liessen den Abend ausklingen.

Bilder der Veranstaltung:  Bildgalerie